Hand und Finger

Nicht nur Schmerzbefreiung und Beweglichkeit, sondern auch kosmetische Wiederherstellung der Hand- und Fingergelenke.

Die orthopädische Handchirurgie bietet Korrekturverfahren für sämtliche deformierende sowie chronischentzündlich, schmerzhafte Gelenks- und Sehnenscheidenleiden im Hand und Fingerbereich. Dies betrifft sowohl Abnützungsveränderungen als auch Veränderungen bei entzündlichen Erkrankungen wie Rheuma, Gicht und anderen.

Oft behindert eine chronische Sehnenscheidenentzündung die Hand und Fingerfunktion, sodass schließlich Ihre chirurgische Entfernung notwendig wird.

Ziel ist die Wiederherstellung einer schmerzfreien Funktion der Gelenke, bzw. Sehnen.

Ein häufiges Leiden ist das Carpal-Tunnelsyndrom in Folge einer schmerzhaften Kompression des Nervus medianus im Handwurzelbereich.

Die operative Befreiung des Nervens aus seinem Engpass führt zu einer spontanen Schmerzbefreiung und zu einem Wiedergewinn der gestörten Sensibilität und Handmotorik.

Oft behindert eine chronische Entzündung der Sehnenscheide die Hand- und Fingerfunktion, sodass schließlich ein chirurgischer Eingriff notwendig wird, um die Sehnenscheide freizulegen.

 

LIEBE PATIENTINNEN UND PATIENTEN

Aufgrund der Empfehlung der Österreichischen Ärztekammer öffnen wir wieder die Ordination für den Normalbetrieb. Demnach können auch Routine-, Kontroll- und Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt werden. Unsere Ordination ist von Mo- FR von 9h-18h besetzt. Wie bisher bitten wir um eine telefonische Voranmeldung.

Für Ihre Sicherheit können nur eine beschränkte Anzahl von Patienten die Ordination betreten um den notwendigen Sicherheitsabstand in der Ordination zu gewährleisten. Zusätzlich wird am Eingang eine Temperaturkontrolle durchgeführt und wir bitten alle Patienten die vorgeschriebene Maskenpflicht zu beachten.

Wir ersuchen alle Patienten mit Fieber, Husten, Atemnot und Schnupfen oder mit erkrankten Angehörigen bzw. Kontakt mit Risikopatienten (Patienten die Kontakt mit Coronapatienten hatten) die Ordination nicht aufzusuchen sondern die Notfallnummer 1450 anzurufen.

Wir freuen uns, für Sie die gewohnte medizinische Versorgung wieder durchführen zu können.


Herzlichst,

Doz. Dr. Martin Buchelt und Dr. Nikolaus Ulreich
und
und das gesamte Ordinationsteam

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.